Mein Aufstellbügel für den FT-817


FT-817 Aufstellbuegel

  Ein Aufstellbügel mit zwei Nasen


Dieser Aufstellbügel für den YAESU QRP Transceiver FT-817 kann im Zusammenwirken mit dem automatischen Antennentuner Z-100Plus der Firma LDG Electronics benutzt werden. Aber auch ohne diesen Tuner gibt er dem FT-817 einen sicheren geneigten Stand und einen angenehmen Blickwinkel auf die Bedienelemente und das Display.

Ähnliche Lösungen wurden bereits in [1] und [2] beschrieben.

Das Besondere an der beschriebenen Lösung besteht in zwei Verriegelungsnasen, die ein versehentliches Abfallen des Aufstellbügels während seiner Anwendung verhindern, trotzdem aber ein Entfernen ohne Werkzeug gestatten.

Die Idee besteht darin, den FT-817 durch sein "Eigengewicht" in eine zeitweise mechanische Verriegelung zu bringen, die erst nach Anheben des FT-817 und Verschiebung des Aufstellbügels nach unten das Entfernen des Aufstellbügels zuläßt.

Einige Bilder sagen mehr als viele Worte ...

Bügel FT-817 bemaßt
Bügel FT-817
Abmessungen
Bügelklötze FT-817 bemaßt
Bügelklötze
bemaßt
Bügel FT-817 Luftspalt
Bügel
Luftspalt
Bügel FT-817 Ansicht
Bügel
Ansicht

Der Zusammenbau beschränkt sich auf das Festschrauben der zwei Klötzchen mit zwei von außen eingesetzten Senkkopf- Kreuzschlitzschrauben M3 mit jeweils 2 mm Gewindelänge. Als Verdrehschutz dienen zwei von innen in den Bügel eingeschraubte Zylinderkopfschrauben M3 mit ebenfalls jeweils 2 mm Gewindelänge. So gibt es am Bügel keine nach außen überstehende Teile. Etwas Schrumpfschlauch HSTT-75 gibt dem Bügel ein zu den Geräten passendes Aussehen und schützt die Tischoberfläche vor Kratzern durch das scharfkantige Aluminiumprofil.

Obwohl der Bügel schlicht aussieht, stellt er an den Bastler doch recht hohe Anforderungen, was die Materialbearbeitung im 1/10 mm Bereich betrifft. Er ist keineswegs als erstes Bastelobjekt für den mechanisch Unerfahrenen geeignet.

Wie bei allen Aufstellbügeln dieser Art gibt es ab einem bestimmten Aufstellwinkel Probleme mit dem rückseitigen PL-Stecker, der durch seine Länge die Rückseite des FT-817 von der Tisch-Oberfläche hochhebelt. Selbst bei Verwendung von kurzen PL-Crimpsteckern für RG58-Koaxialkabel ist der Neigungswinkel höchstens 30.
Der einfache Ausweg besteht in der Verwendung der frontseitigen BNC-Buchse, auch wenn das Antennenkabel an der Frontseite nicht so schön aussieht.
Die Verwendung des Antennentuners als Unterbau für den Transceiver löst dieses Problem.


  Links und Quellenangaben:


[1] Variante: DL9BBR
[2] WIMO Aufstellbügel